Aufruf der Gemeinde Mellingen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die derzeit sehr angespannte Lage zeigt uns allen, wie anfällig unsere Gesellschaft ist.

Wir brauchen jetzt den bedingungslosen Zusammenhalt und die Solidarität untereinander. Das bedeutet, dass die meisten von uns zu Hause sind und auch die Kinder nicht in Kindergarten oder Schule gehen. Bitte beschäftigen Sie sich mit Ihren Kindern und gehen Sie auch an die frische Luft mit dem entsprechenden Schutz und ohne andere zu kontaktieren. Wir befinden uns nicht im Urlaub sondern in einer absoluten Notsituation. Gehen Sie als Erwachsener alleine einkaufen und lassen Sie bitte die Kinder zu Hause. Ebenfalls möchte ich Sie alle dazu aufrufen im Falle einer Erkältung nicht zum Einkauf zu gehen. In diesem Falle fragen Sie Nachbarn, Freunde und Familie, ob dieser Personenkreis nicht Ihren Einkauf erledigen kann. Ebenso können Sie sich an die Gemeinde Mellingen wenden und wir nehmen das für Sie in die Hand. Es ist sehr wichtig, dass alle Maßnahmen befolgt werden und am Ende auch greifen. Das betrifft auch das unkontrollierte Spielen Ihrer Kinder im Freien. Das ist ein sehr großes Risiko für Sie und Ihre Kinder. Besonders auf Flächen hält sich dieser Virus sehr lange und verteilt sich durch viele Berührungen. Das betrifft insbesondere alle Spielgeräte auf den Spielplätzen. Wir müssen es schaffen, die Ansteckungskette zu unterbrechen und somit zum Erliegen zu bringen. Alle Maßnahmen haben nichts mit Strafen oder Bevormundung zu tun sondern sollen helfen, dass wir und Sie alle gesund bleiben. Gewerbetreibende, die Hilfe benötigen können sich ebenfalls gern informieren. Die Hilfsrichtlinien sollen am Freitag, den 20.3.2020 veröffentlicht werden und sollen allen helfen, die Hilfe benötigen.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Hilfe brauchen. Die Rufnummer der Gemeinde Mellingen 80222 ist besetzt. Jetzt zeigt sich das Miteinander mit dem Füreinander.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund

Eberhard Hildebrandt