Der Weg zurück in die Normalität hat begonnen

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Mitte März haben wir eine bisher nicht bekannt oder gedachte Situation gemeinsam durchzustehen. Die Isolierung, Kontaktlosigkeit, Schule und Kindererziehung von zu Hause aus und geschlossene Einrichtungen, Geschäfte und Freizeitaktivitäten. Dieser großen Herausforderung mussten sich alle stellen. Es betraf nicht nur Deutschland sondern die ganze Welt. Wir können alle sehr froh sein, in Deutschland zu leben, da es sich in vielen Ländern gezeigt hat, wo genau ganz viele Schwachstellen liegen. Nichts und niemand ist perfekt, daher müssen auch wir Deutschen einige Abläufe neu überdenken und Produktionen aus dem Ausland zurück ins Land holen. Ebenso gilt das finanzielle Augenmerk auf Krankenhäuser, Pflegeinrichtungen und Wissenschaft. Nur so können wir künftig solche Szenarien verringern. Danken müssen wir allen Menschen, denn jeder hat in seiner Weise Anteil am erfolgreichen Kurs Deutschlands gehabt. Wir müssen nun darauf achten, dass nicht gleich alles wieder eingerissen wird und wir zur Normalität zurückkehren, denn niemand unter uns ist in der Lage abschätzen zu können, was dieses Virus noch so alles in petto hat. Das es gefährlich ist, das dürfte sicherlich allen bewusst sein und ebenfalls das es jeden von uns auch ereilen kann. Daher bitte weiterhin die Vorgaben einhalten und dringend beachten.

Nun die guten Nachrichten vom 1. Mai 2020:

In Mellingen gibt es weiterhin keinen Corona Fall. Ab Montag öffnen wir wieder unsere Spielplätze und übertragen die Einhaltung der Regeln auf die Eltern oder Aufsichtsberechtigten. Gehen Sie mit Ihrem Kind auf den Spielplatz, achten Sie dabei auf den Abstand zu anderen Kindern, Erwachsenen und nehmen Sie eine kleine Flasche Händedesinfektionsmittel und Tücher mit, damit Sie Ihrem Kind vor und nach dem Spielen die Hände desinfizieren können. Kinder dürfen nicht allein auf den Spielplatz gehen. Als Erziehungsberechtigter tragen Sie die Verantwortung für Ihr Kind und auch die Einhaltung der Hygienevorschriften. Wir werden darauf achten, dass die Spielplätze keine Treffpunkte für Jugendliche werden und diese Treffen auch auflösen. Noch immer gilt das Kontaktverbot mit mehreren nicht zum Haushalt gehörenden Personen, daher gilt die Sorgepflicht der Erwachsenen hier im höchsten Maße. Sicherlich wird die Einhaltung unter den Umständen des noch nicht geregelten Schulalltages schwierig. Ebenso sind auch die Kindergärten weiterhin nur in Notbetreuung. Mit der Öffnung aller Geschäfte ab 4. Mai wird eine weitere Hürde hinzukommen, die wohl so noch bis Anfang Juni anhalten wird. Sportvereine sind weiterhin nur auf Sparflamme am Geschehen beteiligt. Ebenfalls ab 4. Mai ist Pferdesport, Sport im Freien(kleine Gruppen) und Musizieren(in kleinen Gruppen) wieder erlaubt. Bitte nutzen Sie die neuen Möglichkeiten mit dem Respekt vor der Krankheit und unterweisen Sie Ihre Kinder entsprechend. Bisher haben Sie das hervorragend gemacht und wir können sehr stolz auf die Gemeinschaft sein. Bleiben Sie guter Hoffnung für baldige weitere Lockerungen und bleiben Sie vor allem gesund.

Ihr Eberhard Hildebrandt- Bürgermeister Gemeinde Mellingen