untere Wiesenstraße

Der Gemeinderat hat sich entschieden den unteren letzten Abschnitt in der Wiesenstraße zu asphaltieren. Damit fällt dann die letzte noch unbefestigte Zuwegung weg. Der Weg zwischen dem Steg und den beiden durch die Ilm geteilten Ort Mellingen nutzen sehr viele Menschen und gerade die, die mit einem Rolllator unterwegs sind werden sich freuen. Ebenso bringt es für die Anlieger weniger Staub und auch Dreck.

Mit den Arbeiten wird voraussichtlich Mitte Juli begonnen. Die Firma Köhler Bau GmbH, die bereits auf der anderen Seite in der Straße Am Orte baut, ist beauftragt. Das Büro Katzung hat weiterhin die Bauleitung und wird sich dieser Aufgabe zusätzlich mit annehmen.

Durch die im Abflussbereich der Ilm gelegene Straße wird nach den Vorgaben der unteren Wasserbehörde die jetzige Höhe des geschotterten und verdichteten Weges übernommen. Damit können wir den Abfluss eines möglichen Hochwassers an dieser stelle weiterhin gewährleisten. Das anfallende Regenwasser des 2,5 m breiten Asphaltweges wird in Richtung des Feldes geleitet und soll dort weiterhin versickern. Wir bitten sie schon heute während der kurzen Bauzeit um Vorsicht und Rücksicht auf dem Teilstück der Wiesenstraße. Sie werden zudem über das nächste Amtsblatt informiert und können auch, sobald der Termin steht, hier weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar