Page 2 of 17

Höchste Waldbrandgefahr!

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie die folgenden Hinweise des Forstamtes Bad Berka:

Aufgrund langanhaltenden Trockenheit sind die Böden in Waldflächen im Forstamtsbereich des Thüringer Forstamts Bad Berka extrem ausgetrocknet. Es besteht eine hohe Waldbrandgefahr und es ist in der Region auch bereits zu ersten Waldbränden gekommen.Derzeit sieht das Thüringer Forstamt Bad Berka noch keine Notwendigkeit, Waldflächen zu sperren. Allerdings muss die Waldbrandgefährdung sehr ernst genommen werden und es ist vorsichtiges und umsichtiges Verhalten im und in Nähe von Waldflächen geboten.

 

Deshalb trage ich im Auftrag von Forstamtsleiter Jan Klüßendorf die Bitte an Sie heran, ab sofort und bis auf Weiteres keine kommunalen (ordnungsbehördlichen) Erlaubnisse für Grillen, Lagerfeuer, Abbrennen von Pyrotechnik, Brauchtumsfeuer, Verbrennung von Abfällen und sonstigen Umgang mit offenem Feuer im Wald oder in weniger als 100 m Abstand zum Wald mehr zu erteilen!  Bereits erteile Erlaubnisse sind mit Bezug auf diese Aufforderung durch das Thüringer Forstamt Bad Berka zu widerrufen!

Zusätzlich möchte ich Sie alle im Interesse der Gemeinschaft bitten, offene Feuer auch in der Ortslage zu unterlassen. Werfen Sie keine Zigaretten sorglos weg, denn das Gras und die Wegränder sind alle ausgetrocknet. Achten Sie auf Rauchsäulen und melden diese umgehend an die Leitstelle unter der Rufnummer 112.

Ebenso möchte ich Sie bitten, keine Glasflaschen leer stehen zu lassen. Sollten Sie Glasscherben sehen heben Sie diese bitte auf und werfen Sie anschließend in die Müllbehälter. Nur durch Umsichtigkeit und Achtung aller Vorgaben können wir gemeinsam Sorge tragen, dass es nicht zu einem Brand kommt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Eberhard Hildebrandt im Namen der Gemeinde Mellingen und des Forstamtes Bad Berka.

 

Wir bitten um Verständnis für unsere Aufforderung und hoffen auf Ihre Mithilfe bei der Umsetzung.

Radrennen zwischen Magdala und Mellingen am 19. Mai 2018

RFV 1990 „Die Löwen“ Weimar e. V.

!!! Anwohnerinformation !!!

Liebe Anwohner,

der Radfahrverein 1990 „Die Löwen“ Weimar e. V. veranstaltet am

Samstag, 19. Mai 2018

auf der Strecke zwischen Magdala und Mellingen ein Einzelzeitfahren.

Aus diesem Grund gibt es an diesem Tag auf der L2161 zwischen Magdala (ab Sportplatz an der Regelschule Magdala über Lohmaer Straße, Ottstedter Straße,

Richard-Wagner-Straße bis Ortsausgang) bis Mellingen (Magdalaer Straße bis Kreuzung B87) im Zeitraum von

08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

eine Vollsperrung.

Für die Sicherheit der Rennteilnehmer ist es unbedingt erforderlich, dass die Straße von jeglichem Verkehr und auch parkenden Autos frei ist. Das Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen ist informiert und wird bei Bedarf die notwendigen Maßnahmen einleiten. Im Interesse aller Teilnehmer – vor allem der Kinder und Jugendlichen – bitten wir Sie darum, diese Einschränkungen zu beachten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zu der Veranstaltung sind Sie und Ihre Kinder als Zuschauer und Teilnehmer herzlich eingeladen.

 

Einzelzeitfahr- Vereinsmeisterschaft des Radfahrverein 1990 „Die Löwen“ Weimar e.V.

Ausschreibung

Ort, Tag, Zeit : Sonnabend, 19.05.2018, 15:55 Uhr,

Start, Ziel :       Grundschule Magdala                                      

Strecke:            Magdala-Mellingen-Magdala 10,8 km

Ausrichter:      Radfahrverein 1990 „Die Löwen“ Weimar e. V.      Hauptkampfrichter:    wird am Veranstaltungstag benannt                                                                                        

Teilnehmer:                 Vereinsmitglieder deren Partner, Enkel, Freunde des Vereins,                                           Einwohner von Magdala und Mellingen.                                    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein technisch einwandfreies Rennrad und das Tragen eines Sturzhelmes. Reglement:        

Einzelstart, Beginn:    15:55Uhr,                                                                                                                                        im Minutentakt nach zugewiesener Startzeit

                                   Die Strecke führt über 10, 8 Kilometer.                                                                                                     Die Altersklasseneinteilung für die Strecken wird wie folgt festgelegt:                                                                 Erwachsene:

Männer/Frauen:       die am 19.05.2018 18 Jahre und älter sind        Meldeschluss:   06.05.2018

Teilnahmemeldung an Sportfreund Jens Nitschke,

Tel.: 03643 403446, E-Mail:  MHC-Nitschke@t-online.de

 

Im Rennbüro, in der Grundschule Magdala, werden am Starttag 19.05.2018, Startnummern und Startzeiten bis 13.30 Uhr für angemeldete Starter/innen ausgegeben, Umkleidemöglichkeiten sind in der Turnhalle auf dem Sportplatz Magdala.

Nach dem Wettkampf ist in der Halle auch das Duschen möglich.

 

 

14, 15 – Kirmse Pfingstfrühschoppen

 Auf nach Mellingen zum Pfingstfrühschoppen am Pfingstsonntag, den 20. Mai 2018 ab 10:00 Uhr an der Malzdarre.

Die Heimatstube wird an diesem Tag ebenfalls geöffnet sein. Wir freuen uns auf viele Besucher und wünschen uns schönes Wetter, nette Gäste und gute Gespräche.

Mellinger Nachrichten – Update 06.04.2018

Liebe Leserinnen und Leser,

wir können Ihnen heute mitteilen, dass wir ab Ende April/Anfang Mai in Mellingen eine Fernbushaltestelle haben. Diese wird an der Aral Allee beim Rastplatz eingerichtet und bringt die Fernbuslinie Frankfurt/Main – Berlin hier in Mellingen zum Halt. Man kann hier zusteigen und aussteigen und hat weitere Anbindungen von Mellingen aus.

Das ist soweit alles korrekt und wird demnächst weiter berichtet.

Denn in diesem Zusammenhang wird die Gemeinde Mellingen eine Nahverkehrslinie zwischen Aral Allee und Bahnhof einrichten. Diese Linie Fährt dann immer zu den Haltezeiten den Fernbusses und bringt somit die Reisenden entweder weiter zur Bahn oder umgekehrt. Die Nahverkehrslinie können auch alle Mellinger Bürgerinnen und Bürger nutzen, da sie vom Bahnhof Mellingen über Nahkauf Heyer, Malzdarre dann zur Aral Allee fährt. Die Taktung wird täglich 4x in beide Richtungen fahren. Die Gemeindearbeiter sichern diese Strecke ab und haben sich über den Winter zum Busfahrer qualifiziert. Möglich wird diese neue Verbindung durch das großzügige Sponsoring vom Autohaus Crüger. Wir freuen uns auf diese neue Verkehrslinie und warten gespannt bis Ende April.

Der 2. Abschnitt war natürlich ein April Scherz. Ich hoffe, Sie haben es lustig aufgenommen. 🙂 

Aber und das ist dann doch wieder voller Ernst: Sage niemals nie!

Jahreshauptversammlung der FFw Mellingen 10.03.2018

Am Samstag, den 10. März 2018 fand in Mellingen die Jahreshauptversammlung der FFw Mellingen statt. Mit den Wahlen zum Ortsbrandmeister, stellvertretenden Ortsbrandmeister, Jugendwart und stellvertretender Jugendwart, wurden wir den Vorgaben gerecht, alle 5 Jahre diese wichtigen Positionen in der freiwilligen Feuerwehr neu zu wählen und zu besetzen.

Ernennungen nach Wahl durch die Einsatzgruppe:
 
Christian Dulla zum Ortsbrandmeister (Wiederwahl)
Enzo Schachtschabel zum neuen stellv. Ortsbrandmeister
Frank Hammermeister zum Jugendwart (Wiederwahl)
Carolin Eilenstein zur  neuen stellv. Jugendwartin
 
Mit den Wahlen wurde der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister, Andreas Dulla, als verdienstvoller und noch weiterhin aktiver Feuerwehrmann für seine langjährige Arbeit geehrt. Ihm wurde für herausragenden Dienst im Brandschutz die Brandschutzmedaille in Silber überreicht. Herzlichen Glückwunsch an Andreas Dulla, verbunden mit den besten Wünschen und vor allem Gesundheit.
 
Beförderungen:
 
Markus Behnke zum Oberfeuerwehrmann
Dennis Jaginiak und Marcel Müller zum Hauptfeuerwehrmann
Andreas Senf zum Löschmeister
Enzo Schachtschabel zum Oberlöschmeister
 
Ehrungen:
 
Durch Feuerwehrverein Mellingen e.V. an:
Marcel Müller als Fahrzeugverantwortlicher
 
Durch den Kreisfeuerwehrverband Weimarer Land an:
Andreas Dulla für herausragenden Dienst im Brandschutz und als stellv. Ortsbrandmeister mit der Brandschutz Medaille in Silber 
Jürgen Schuchardt für herausragenden Dienst im Brandschutz mit der Brandschutz Medaille in Silber 
 
 
Durch den Landkreis Weimarer Land an:
Die gesamte Freiwillige Feuerwehr Mellingen für herausragenden Dienst im Brandschutz und Kameradschaft  überreicht durch den Kreisbrandinspektor Steffen Schirmer.
 
Hier der gemeinsame Jahresbericht der FFw Mellingen und des Mellinger Feuerwehrvereins zum nachlesen:
 
 
IMG-20180311-WA0003
 
 
 
 
 
 
IMG-20180311-WA0002

Jahresbericht unserer Ortschronistin Doris Erbse für 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

hiermit möchten wir den Jahresbericht 2017 von unserer Ortschronistin Doris Erbse veröffentlichen.

Zum herunterladen als pdf. Datei: Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse (1)

Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-001 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-002 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-003 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-004 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-005 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-006 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-007 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-008 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-009 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-010 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-011 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-012 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-013 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-014 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-015 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-016 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-017 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-018 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-019 Jahresbericht Mellingen 2017, Doris Erbse-020

 

 

Veranstaltungskalender 2018 Gemeinde Mellingen

Anbei ist unser Veranstaltungskalender für 2018 zum herunterladen oder durchstöbern:

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018_1

 

 

 

 

Baustellen Mellingen 2018 und 2019

Liebe Einwohnerinnen, liebe Einwohner,

auch im Jahr 2018 und 2019 werden wir weiter in die Verbesserung der Infrastruktur investieren und bauen an der Verbesserung unseres Straßen- und Gehwegnetzes.

Die erste Baumaßnahme beginnt bereits im April. Geplant und auch schon fertig ausgeschrieben ist die Straße Hinterm Dorfe. Die Sanierung der Straßendecke ist sicherlich keine lange und übermäßig aufwendige Baumaßnahme. Da wir aber gleichzeitig noch einige Regenwassereinläufe auf der gesamten Straßenlänge einbauen, den Kreuzungsbereich zur Kupfergasse etwas umbauen müssen und auch noch ein Gehweg zwischen Lange Straße und Hinterm Dorfe gebaut wird, ist eine Bauzeit von 4 Wochen vorgesehen. Bitte beachten Sie ab 2.4.2018 die Umleitungen um den Bauablauf einhalten zu können. Gebaut wird unter Vollsperrung der Straße. Da wie geschrieben nur die Decke abgefräst und saniert wird, halten sich die Einschränkungen für die Anwohner in Grenzen. Am Tag, an dem die neue Straßendecke eingebaut wird, ist die Straße dann nicht befahrbar. Trotz dieser benannten Einschränkungen bleibt es eine kurze und zeitlich gering aufwendige Baumaßnahme.

Hier können Sie die Karte anschauen:5.1- LP Hinterm Dorfe STR500

Die größte Herausforderung ist die Baustelle Taubacher Straße in Verbindung mit der Kreisstraße in Mellingen und Taubach/Weimar. Hier wird in einer Gemeinschaftsmaßnahme ein sehr großer Abschnitt saniert. Die Planungen und auch den zeitlichen Ablauf möchte ich Ihnen nach Abstimmung mit allen am Bau Beteiligten hiermit bekannt machen: 

Plan zum anschauen:Bauabschnitte_2018-03-06

Bauabschnitte_2018-03-06

1.Bauabschnitt Kreisstraße zwischen Weimar/Ehringsdorf bis Ortseingang Taubach/Wohngebiet

Baubeginn voraussichtlich 11. Juni bis 7. September 2018. Dieser Abschnitt betrifft die Gemeinde Mellingen eigentlich nicht. Die Ortsverbindung zwischen Weimar und Taubach wird voll gesperrt und im Hocheinbauverfahren saniert. Für alle Einwohner(innen) die Richtung Weimar möchten bedeutet das die Umleitung über die B87 über Umpferstedt und dann B7 Richtung Weimar oder über die BAB 4 über die Anschlussstellen Mellingen nach Weimar.

2.Bauabschnitt Kreisstraße zwischen Taubach/Ortsausgang in Richtung Mellingen bis Einfahrt Nahkauf Heyer/Wohngebiet

Baustart soll hier der 10. September sein. Gebaut wird bis 21.12.2018. Der Teilabschnitt zwischen den beiden Orten Taubach und Mellingen wird voll gesperrt. Es wird auf der gesamten Länge eine neue Wasserleitung am rechten Straßenrand in Richtung Taubach verlegt. Dieser Abschnitt betrifft uns teilweise, da man wie im ersten BA nicht nach Weimar kommt und die beschriebenen Umleitungen nutzen muss. Die Zufahrt zum Nahkauf wird nach derzeitigem Planstand gleich mit erneuert und provisorisch von der Taubacher Straße aus angelegt. Somit bleiben im 3. Bauabschnitt die Zufahrten zum Wohngebiet und auch zum Nahkauf aus Richtung Taubach frei und bringen der Mellinger Bevölkerung die sichere Zufahrt zum Nahkauf über das Wohngebiet.

Ein neuer durchgehender Hochbord bringt dann 2019 den lange ersehnten Gehweg zwischen unseren beiden Ortschaften. Die Straße wird wie im 1. Bauabschnitt im Hocheinbau gebaut. Dieses Teilstück ist dann vor dem Winter für 2018 der Abschluss und soll auch über den Winter wieder ohne Einschränkungen befahrbar sein.

3.Bauabschnitt Taubacher Straße in Mellingen von Bahnhofstraße bis Einfahrt Wohngebiet/Nahkauf Heyer

Baubeginn ist voraussichtlich Montag, der 1. April 2019 bis 29.November 2019. Die Taubacher Straße bleibt dann zwischen Bahnhofstraße bis vor die Einfahrt zum Nahkauf Heyer bzw. Wohngebiet voll gesperrt. Verlegt werden Regenwasser- Schmutzwasserkanäle und eine neue Wasserleitung. Dieser Abschnitt wird voll saniert. Das bedeutet, dass auch beide Gehwege und Nebenanlagen erneuert werden. Die Straße wird nach Regelaufbau neu aufgebaut. Der zeitlich aufwendigste Teil bringt dann die gleichen Umleitungen wie im 1. und 2. BA. die innerörtliche Umleitung verbindet uns über das Wohngebiet mit dem Nahkauf und Taubach. Dabei wird diese Strecke im Wohngebiet auf 2m Durchfahrtsbreite eingeengt und mit Ampeln und Einbahnstraßenregelung geführt. Die genauen Pläne dazu werden ich Ihnen vor Beginn im Jahr 2019 vorlegen.

Für eine Zeit von 4 Wochen gibt es noch einmal Einschränkungen durch die Errichtung des neuen Gehweges zwischen Mellingen und Taubach. Ich hoffe sehr, dass alles wie jetzt über ein Jahr im Voraus geplant wurde, auch am Ende alles passt. Sollte alles etwas schneller gehen ist es umso besser, sollte es länger dauern wäre es ärgerlich aber am Ende bekommen beide Orte eine ordentliche Zufahrt und man kann dann endlich ohne aus dem Auto zu fallen die neue Strecke benutzen. Die Einschränkungen verlangen viel Verständnis und auch Durchhaltevermögen, aber am Ende kann man nur Bauen, wenn die notwendigen Arbeiten auch durchgeführt werden können. Das ist Stand Technik nur mit großem Aufwand möglich. Die Arbeiten werden jetzt zeitnah und in kurzen Abständen ausgeschrieben. Da vieles komplex miteinander zusammenhängt ist es besonders wichtig, dass die Ausschreibung möglichst keine Lücken hat und gut durchdacht ist. 

Ich habe mich mit dieser größten und auch wichtigsten Baumaßnahme seit 2016 beschäftigt und in vielen gemeinsamen Beratungen bis zum heutigen Tag beschäftigt und bin davon überzeugt, dass diese 3 Teilabschnitte die beste Aufteilung mit den geringsten Einschränkungen für alle Bewohner beider Orte ist. Ich bin sehr dankbar, dass die Stadt Weimar vertreten durch das dortige Bauamt und auch das Landratsamt ebenfalls vertreten durch das dortige Bauamt so lange gemeinsam miteinander gerungen haben, um am Ende den Plan so präsentieren zu können. Ebenfalls danke ich dem Wasserzweckverband Weimar für das Verständnis, da auch hier Kompromisse herhalten mussten. Die Planung liegt beim Büro Katzung aus Weimar, den ebenfalls meine größte Hochachtung gilt, da viele Beteiligte nicht immer einfach sind und auch viele Ideen zur bestmöglichen Lösung zusammengeschmiedet werden müssen. Nun heißt es nach erfolgreicher Vorbereitung allen Beteiligten alles Gute bei der Ausschreibung und der nachfolgenden Bauzeit zu wünschen.

Auf gutes Gelingen!

Ihr Eberhard Hildebrandt

Arbeitsmarkt Mellingen – Zahlen der Jahre 2013 bis 2017 der Arbeitsagentur

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

hiermit möchte ich Ihnen die Zahlen des Arbeitsmarktes für unsere Gemeinde Mellingen für 2017 veröffentlichen. Die Zahlen sind von der Bundesagentur für Arbeit, hier der Statistik Service Südost:

Als Vergleich möchte ich Ihnen nachfolgende Tabelle veröffentlichen

Statistik Arbeitslose

Was sagt uns diese Tabelle. Zum einen haben sich die Beschäftigungszahlen positiv entwickelt, zum anderen ist auch festzustellen, dass wir sehr wenig Arbeitslose im Ort haben und auch die Zahl der geringfügig Beschäftigten rückläufig ist. Der Anteil Langzeitarbeitsloser und Arbeitslose im SGB 2 und SBG3 sind ebenfalls rückläufig, aber nur geringfügig. 

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen in Kürze keine Statistik veröffentlichen muss, die aufzeigt in welchen Branchen wir Fachkräftemangel haben. Gerade unsere Handwerker haben es in der modernen schnellen Zeit besonders schwer und kämpfen gegen diesen Trend. Will heißen, dass nicht jeder junge Mensch studieren kann und auch nicht alle später in Büros arbeiten können. Darum gilt es insbesondere das Handwerk zu stärken und auch durch Überzeugung von jungen Leuten hier gegen zu steuern. 

Danke an alle Arbeitgeber vor Ort. Sie alle sichern uns diese guten Zahlen. Ein gutes Miteinander und Kontakte zu allen Betrieben vor Ort machen es möglich, dass wir auch künftig gemeinsam erfolgreich sein können.

Danke!

Ihr Eberhard Hildebrandt – Bürgermeister Gemeinde Mellingen

Nach der 5. Jahreszeit folgt bald nun schon die Kirmes in Mellingen

Nach den tollen Tagen zwischen dem 11.11.2017 und dem 14.02.2018 ist der Alltag wieder eingekehrt. Ein kurzer Rückblick des MFC zeigt mit welchem Einsatz und Engagement hier ehrenamtlich gearbeitet wird.

Bild-ElferratWir danken dem MFC und freuen uns auf den 11.11.2018.

Liebe Närrinnen und Narren, liebe Faschingsfreunde,

wieder einmal geht eine stürmische Fahrt auf rauer See zu Ende. Dieses Mal waren wir “gestrandet”: Im Nimmerland, im Weltall, in der Vergangenheit oder an der Bar – bunt gemischt war unsere Reise. Von kleinen Peter Pans mit ihren zauberhaften Tinkerbells über fesche Strandmädels bis hin zu groben Neandertalern aus der Urzeit – unser Programm hatte erneut viel zu bieten. Nun blicken wir zurück auf eine aufregende und turbulente, aber vor allem gelungene 46. Faschingssaison, für die wir uns ganz herzlich bedanken wollen!

Zuallererst bei Ihnen, liebes Publikum, liebe Faschingsfreunde und MFC-Unterstützer, für eine ausgelassene Stimmung und den herzlichen Applaus zu unseren Veranstaltungen. Ein großer Dank geht außerdem an die Agrargenossenschaft Mellingen für die erneute Bereitstellung der „Marienberger Halle“  sowie an die Gemeinde Mellingen und Bürgermeister Eberhard Hildebrandt für die tolle Unterstützung! Herzlichen Dank auch für die freundliche Bewirtung zum Rosenmontagsumzug durch unsere örtlichen Sponsoren!

Vielen Dank weiterhin an das Bewirtungsteam von Martin Mendel, Soundrausch Veranstaltungsagentur, an die „D’mützen“, die uns erstmalig während und nach den Veranstaltungen musikalisch begleiteten sowie an die Band „Biba & die Butzemänner“, deren Premiere zum Weiberfasching überaus gelungen war.

Der größte Dank geht jedoch an alle Faschingsmitglieder und engagierten Helfer des MFC – egal ob Klein oder Groß, die erneut mit viel Fleiß und Schweiß vor und hinter den Kulissen glänzten. Alle Bühnenakteure, ob mit Tanz, Gesang, Schauspiel, Akrobatik oder Witz, haben wieder einmal überzeugt! Aber auch den tapferen Schneidern, Gruppenbetreuern sowie der Technik sei gedankt!

Gern verweisen wir an dieser Stelle auch noch einmal auf unsere Homepage unter:

www.mfc-mellingen.de

Und unseren Facebook-Auftritt unter:

www.facebook.com/mfcmellingen1972

Kirmes 1890

Kirmes 2018

Der Traditionsverein “Kritzekrebsmarkt 1609 Mellingen” eV veranstaltet vom 09. Mai bis 13. Mai den 409. Kritzekrebsmarkt in Mellingen.

In der Vorschau möchten wir Ihnen kundtun, dass wie immer am Männertag, den 10. Mai 2018 die Fichte gesetzt wird. Dieses tolle Ereignis sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ab 16:00 Uhr beginnt dieses Spektakel auf dem Mellinger Anger.

Am Freitag, den 11. Mai ist ab 19:00 Uhr Kirmesgottesdienst in der Kirche St. Georg bevor dann ab 21:00 Uhr “BiBa & die Butzemänner” das Festzelt auf dem Anger einheizen.

Am Samstag, den 12. Mai beginnt für die Kirmesgesellschaft der Tag früh um 09:00 Uhr, denn dann heißt es Ständchen Runde durch das Dorf mit der Gruppe “Blechtop”. Am Abend ist dann wieder tanz im Festzelt mit der Kapelle “Night&Day”, Beginn 20:30 Uhr

Am Sonntag, den 13. Mai wartet ab 10:00 Uhr der musikalische Frühschoppen auf seine Gäste. Es erwartet Sie die die Kapelle “Blechtop”. Anschließend ab 13:00 Uhr der Kirmesumzug durch den Ort und ab 14:00 Uhr Kindertanz mit Kinderanimation und “Muckefuck”

Seien Sie unsere Gäste und freuen Sie sich auf gute Unterhaltung bei Speis und Trank nach Thüringer Tradition.

 

 

Page 2 of 17

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén